Bastelanleitung für eine Kettengirlande

Es steht eine Party an, und alles, was es an Dekorationen im Laden gibt, haben Sie schon tausende Male gesehen?
Dann haben wir hier eine wunderbare Alternative! Die selbstgebastelten Kettengirlanden lassen sich individuell und passend zu jedem Anlass anfertigen.
Und nicht nur das: Sie entscheiden selbst in welchen Farben oder in welcher Farbkombination die Dekoration gestaltet wird.
Das Beste daran ist allerdings, dass es sehr einfach und mit nur wenigen Materialien zu machen ist- Sie könnten es sogar gemeinsam mit Kindern erledigen!


Benötigte Materialien:

 

(Für den Fall, dass Ihnen noch etwas fehlen sollte, haben wir beispielhaft für Sie die meisten Materialien verlinkt.
Alternativ sollten Sie die Utensilien auch in jedem gut sortierten Schreibwarengeschäft finden.)




Schritt 1:

Das Bastelpapier in etwa fünf Zentimeter breite und acht bis zehn Zentimeter lange Streifen schneiden.
Die Anzahl der Streifen entspricht nachher der Länge eurer Girlande – also je mehr Streifen https://lookup-phone-prefix.com , desto länger wird die Kette zum Schluss.



Schritt 2
:

Einen der ausgeschnittenen Streifen an beiden Enden zusammenkleben, sodass ein ring entsteht.



Schritt 3:

Nun werden weitere Streifen ineinander zu Ringen geklebt, sodass eine Kette entsteht.
Denkt dran: ihr bestimmt die Länge! Je mehr Ringe ihr also ineinander klebt, desto länger wird die Kette.

Die fertigen Kettengirlanden können nun einfach auf Tischen verteilt werden, oder mit einer Schnur auf gehangen werden.
Die Schnur dafür an den jeweiligen Enden befestigen.
Eurer Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.
Alle unsere Helden sind übrigens Profis im Kettengirlanden-Basteln und lieben
festlich geschmückte Räume auf jedem Fest! Überrascht sie mit euren Bastel-Künsten auf der nächsten Feier.


Schon kann die Party steigen!